Folgende Warnungen sind aufgetreten:
Warning [2] count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable - Line: 907 - File: showthread.php PHP 7.2.7 (Linux)
File Line Function
/showthread.php 907 errorHandler->error




Law & Order
#1
Law & Order
- Die Gesetzeshüter -

Wenn du vorhast, einem Gesetzeshüter Leben einzuhauchen, findest du hier die nötigen Hintergrund-Infos.
Wir verlangen auf keinen Fall, dass du das amerikanische Rechtssystem besser kennst als das Deutsche, also bitte keine Panik! Achte einfach ein wenig auf die Ausbildungszeiten und wende dich mit Fragen gerne ans Team. Wir helfen immer weiter, wenn es mal irgendwo hakt Wink.

» L.A.P.D. - Los Angeles Police Department:
Im Los Angeles Police Department arbeiten die tapferen Polizisten der Stadt der Engel. Der Einfachheit halber haben wir alle Precincts zusammengelegt, was bedeutet, dass es bei uns nur ein einziges Polizeirevier in Downtown Los Angeles gibt. Für die Erstellung eines Polizisten ist folgendes wichtig zu wissen:
• Ausbildung
Nach dem erfolgreichen Abschluss der High School und im Besitz der amerikanischen Staatsbürgerschaft und eines gültigen Führerscheins, darf man an einer Police Academy seine Laufbahn beginnen. Der potentielle Rekrut ist zu diesem Zeitpunkt mindestens 18 Jahre alt. Zur Bewerbung gehört das Schreiben mehrerer Essays (Qualifikationen & Leben des Rekruten) sowie ein Fitnesstest, ein medizinischer Check, ein persönliches Gespräch, bei dem die Eignung der Rekruten beurteilt wird und die Erstellung eines psychologischen Gutachtens über die Rekruten.
Das Training an der LAPD Academy dauert sechs Monate und unterrichtet Anwärter im Umgang mit Feuerwaffen, dem Fahren von Polizeifahrzeugen, den rechtlichen Grundlagen und Vorschriften, dem taktischen Training und natürlich der körperlichen Fitness. Es ist möglich, nach Beendigung der Academy an ein anderes Police Department in einem anderen Bundesstaat zu wechseln, weshalb es ein spezielles Trainingsprogramm für diejenigen Rekruten gibt, die auch vorhaben, beim LAPD direkt tätig zu werden.
Körperliche Fitness ist einer der wichtigsten Bereiche der Ausbildung. Schon vor Beginn, aber auch während der Ausbildung an der Academy können daher Angebote des CAP (Candidate Advancement Program) in Anspruch genommen werden, die Rekruten explizit auf die körperliche Seite der Arbeit als Police Officer vorbereiten. Dieses Programm wird kostenlos zur Verfügung gestellt.
Es ist ebenfalls möglich, erst nach Beendigung eines vierjährigen Bachelor-Studiums (z.B. in Criminal Justice) an die Police Academy zu gehen. Studienabschlüsse sind besonders empfehlenswert, wenn man in die höhere Laufbahn, also z.B. Police Captain einer Abteilung oder eines Dezernats werden möchte.
Hat man die Academy erfolgreich absolviert, wird man Police Officer und beginnt seinen Dienst.

Beim LAPD arbeiten Angestellte in der Regel drei Tage 12-Stunden-Schichten und vier Tage 10-Stunden-Schichten. Zwischen 9 und 17 Uhr sind sie dazu aufgefordert, sich auf dem Revier zu befinden (oder ggf. an Tatorten), den Rest der Zeit sind sie in Rufbereitschaft. Alle zwei Wochen steht jedem Polizeibeamten ein freier Tag zu. Der Job ist zeitintensiv, aber es ist durchaus möglich, ein Privatleben zu haben.

Mit den Jahren und wachsender Berufserfahrung, qualifiziert sich jeder Police Officer für Beförderungen. Manche erfolgen automatisch, auf andere muss man sich bewerben.

• Rangstruktur:
Police Officer I (Einstiegslevel)
Police Officer II (automatische Beförderung nach 18 Monaten Probezeit, davon sechs Monate Academy und 12 Monate field assignment, z.B. als Verkehrspolizist)
Police Officer III (mindestens drei Jahre Berufserfahrung als Police Officer)
Police Detective I & II sowie Police Sergeant I (mindestens vier Jahre Berufserfahrung als Police Officer; erfordert Bewerbung oder Vorschlag durch Vorgesetzten sowie ein Interview und das Absolvieren einiger Tests)
Detective III sowie Police Sergeant III (Beförderung nur durch Vorschlag und Abstimmung nach Interview mit Verwaltung)
Police Lieutenant I & II (mindestens zwei Jahre Berufserfahrung als Sergeant oder Detective)
Police Captain I, II & III (mindestens ein Jahr Berufserfahrung als Lieutenant II; mindestens zwei Jahre als Lieutenant I)
Police Commander (mindestens ein Jahr Berufserfahrung als Police Captain)
Police Deputy Chief I & II (mindestens ein Jahr Berufserfahrung als Commander)
Chief of Police (wird vom Bürgermeister von L.A. berufen und mit Zustimmung der Kommission bestätigt; mindestens 12 Jahre Berufserfahrung innerhalb des LAPD sowie abgeschlossenes Studium [Master!])


» S.W.A.T. - Special Weapons And Tactics:
Einige Einsätze sind einfach so gefährlich, dass 'normal' ausgebildete Polizisten für diese nicht qualifiziert genug sind. Los Angeles verfügt deshalb über die SWAT Einheit, die bei uns aus zwei Teams besteht und in solchen Fällen in den Einsatz gerufen wird.
Typische Situationen, bei denen SWAT Teams zum Einsatz kommen sind:
• riskante Festnahmen gefährlich eingestufter (meist bewaffneter) Personen
• Geiselnahmen
• Barrikaden (wenn sich Kriminelle in Gebäuden ohne Geiseln verbarrikadieren)
• Transport von Kronzeugen oder als immens wichtig eingestufte Personen in einem Prozess
• terroristische Angriffe
• Aufstände, gewalttätige Demonstrationen

Das SWAT Team zeichnet sich dadurch aus, dass es nicht nur über Scharfschützen verfügt, sondern generell andere Ausrüstung zur Verfügung hat.
Es gibt die Möglichkeit, sich auf einen Platz in einem SWAT-Team zu bewerben. Zum Auswahlverfahren gehören mehrere Fitnesstests, doch das wirkliche Training beginnt erst, wenn man den Platz auch erhalten hat.
Körperliche Fitness steht auch hier an oberster Stelle. Waffentraining bildet den zweiten Grundpfeiler dieser Tätigkeit. Alle Mitglieder des Teams absolvieren das gleiche Training, aber es gibt die Möglichkeit, sich noch zu spezialisieren. Diese sogenannten Experten sind entweder Scharfschützen oder in den Bereichen Geiselnahmen (insbesondere Verhandlungen mit Geiselnehmern), Observierung oder Sprengstoffe ausgebildet.
Das SWAT Team des LAPD arbeitet Vollzeit, was bedeutete, dass die Mitglieder, wenn es gerade keinen Einsatz gibt, zum Training angehalten sind. Dabei gibt es vor allem viele Übungs-Einsätze, bei der verschiedenste Szenarien durchgespielt werden.
In Kalifornien sind die Voraussetzungen für die Mitgliedschaft in einem SWAT-Team folgende:
• amerikanische Staatsbürgerschaft
• mindestens 21 Jahre alt
• High School Diplom (teilweise auch Bachelor-Abschluss nötig)
• gültiger Führerschein
• vorheriger Militärdienst oder mindestens fünf Jahre Berufserfahrung als Police Officer

Wichtig ist, dass einem klar ist, dass man sich als Mitglied eines SWAT Teams entweder im Einsatz oder im ständigen Training für einen Einsatz befindet.


» L.A.F.D. - Los Angeles Fire Department:
Die Anforderungen, um Feuerwehrmann beim LAFD zu werden sind ähnlich der fürs LAPD. Auch hier müssen Interessenten mindestens 18 Jahre und höchstens 28 Jahre alt sein und einen High School Abschluss vorweisen können. Außerdem benötigt man einen gültigen Führerschein. Das LAFD verlangt aber zudem noch das Bestehen des Fitnesstests FCA (Firefighter Candidate Assessment) und des schriftlichen CPAT (Candidate Physical Abilities Test). Die Bewerbung erfolgt danach online. Als nächstes wird der Kandidat zu einem Gespräch eingeladen, auf das ein Background-Check folgt sowie medizinische und psychologische Untersuchungen, um die Eignung des Bewerbers festzustellen. Hat man all das hinter sich gebracht, kann es richtig losgehen!
In Kalifornien kann man über die Fire Departments auch Programme besuchen, um EMT (Emergency Medical Technician) zu werden. Die Ausbildung zum EMT dauert bis zu zwei Jahre und ist an Kurse am Community College gebunden.
Beim Los Angeles Fire Department ist es Pflicht, zuerst eine EMT Lizenz zu erwerben. Die praktischen Teile des Studiums erledigt man als Teil der Volunteer Force (Freiwillige Feuerwehr). Der Besuch einer Fire Academy wird ausdrücklich empfohlen, da dort Kenntnisse über gefährliche Materialien und Ähnliches vermittelt werden.
Soll euer Charakter später Paramedic werden oder eine Führungsposition einnehmen, gibt es einige Bachelor-Studiengänge (z.B. Fire Science), die absolviert werden können. Colleges und Universitäten bieten diese in Los Angeles an, es gibt aber auch sogenannte Vocational Schools, die etwa ein Pendant zum deutschen dualen Studium darstellen.
Um seine EMT Lizenz zu behalten, sind regelmäßige Auffrischungen (Erste-Hilfe-Kurse etc.) nötig. Hier gilt: man lernt nie aus!
Hat man seine Abschlüsse in der Tasche, kann man seine Tapferkeit Tag für Tag unter Beweis stellen und als Feuerwehrmann/frau in den Kampf ziehen!
Das LAFD hat mehrere Abteilungen, in denen man außerdem noch weitere Qualifikationen erhalten kann. Zum Teil kommt es aber auf die Art des Studiums an, das man zuvor absolviert hat.

Anmerkung: Die Ausbildung ist auch über die Streitkräfte der Vereinigten Staaten möglich. Insbesondere die U.S. Army und das U.S. Marine Corps haben eigene Spezialeinheiten, die Firefighter ausbilden.


» Los Angeles County District Court:
Du möchtest einen Charakter, der in Gerichtssälen für das Gute oder auch das Böse kämpft? Dann findest du hier noch ein paar Informationen!

Um in den Vereinigten Staaten Anwalt zu werden, benötigt es ein Studium, genau wie in Deutschland.
Zunächst benötigt man einen High School Abschluss und einen bestandenen Eignungstest für die Universität. Ist man dann an einer Uni angenommen (seht euch hierzu gerne auch unser Thema zum Bildungssystem an[LINK]), geht es mit einem Bachelor-Studium los. Tatsächlich ist es fast egal, was im Bachelor studiert wurde, solange der Abschluss geschafft wird. Mit dem Bachelor Degree bewirbt man sich dann an einer Law School und beginnt dort sein vierjähriges Studium der Rechtswissenschaften. Neben dem Bestehen der Prüfungen, die wirklich nicht zu unterschätzen sind (die Law School haben eine Abbrecherquote von rund 70 %), muss nach dem Studium auch die Bar Examination bestanden werden.
WICHTIG: Die American Bar Association ist zwar eine übergeordnete Behörde, doch da die Bundesstaaten ihre eigenen Gesetze machen dürfen, können Anwälte auch nur in dem Bundesstaat arbeiten, in dem sie das Bar Exam absolviert haben. Zieht der Charakter also neu nach Kalifornien, muss er vor Ort eine Art Crash-Kurs in Staatsrecht absolvieren und die Bar Examination des Bundesstaates bestehen.

Ist das geschafft, darf sich euer Charakter Rechtsanwalt schimpfen und kann entweder für das District Court arbeiten oder eine Stelle in einer Kanzlei annehmen.
Euer Charakter ist mit Beendigung des Studiums und aller nötiger Tests mindestens 27 Jahre alt! Danach ist es üblich, erst Erfahrungen zu sammeln, ehe man eine eigene Kanzlei eröffnet, bedenkt das bitte! Und zum Staatsanwalt wird man auch nur durch langjährige Berufserfahrung und das nötige Vitamin B, denn die meisten Staatsanwälte in den USA werden gewählt und nicht einfach ernannt.
Es gibt aber auch andere Berufe, wie z.B. den des Paralegal, in dem man für Anwälte arbeiten kann, selbst aber nicht vor Gericht steht. Wenn also euer Charakter nur einen Job innerhalb einer Behörde einnehmen soll, ist das Paralegal Studies Studium ein guter Ausgangspunkt!

Wir hoffen, dass diese Informationen helfen, Unklarheiten zu beseitigen. Bei Fragen könnt ihr euch dennoch jederzeit an ein Teammitglied eurer Wahl wenden!

Änderungen vorbehalten.
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Law & Order - von The Devil's Advocate - 13.10.2019, 14:00

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
optimized for google chrome