Rating
#1
Rating & Jugendgefährdung

◆ Rating

   

Unser Forum folgt dem RPG Rating System und hat ein L3S3V3 Rating, was bedeutet, dass folgende Dinge erlaubt sind:
Language: Swearing and mature language is permitted.
Sex: Sexual content may be described in detail.
Violence: Graphic violence is permitted.



Für dich bedeutet das, dass du Gewalt- und Erotikszenen in einem nicht jugendgefährdenden Umfang ausschreiben darfst.
Wir möchten dich aber hier auch um das nötige Feingefühl und ein angemessenes Niveau bitten!

Mitglied des Forums darf jeder werden, der mindestens 18 Jahre alt ist. Da wir keine Ausweiskontrolle am Einlass durchführen, vertrauen wir hierbei auf deine Ehrlichkeit.
Immerhin dürfen und können in unserem Forum auch Inhalte beschrieben werden, die für jüngere Leser nicht unbedingt geeignet sind.

Themen, die im gesamten Forum untersagt sind:

» Verherrlichung von Vergewaltigungen
» Inzest
» Kriegsverherrlichung
» Pornografie und Kinderpornografie
» Propaganda jeglicher Art
» Tierquälerei und Sodomie

Da wir ein Crime-Board sind, kann es im InGame durchaus Äußerungen geben, die als gewaltverherrlichend oder rassistisch angesehen werden können. Charaktere sollen authentisch gespielt werden dürfen, aber außerhalb des InGames sind natürlich auch
» Gewaltverherrlichung und
» Rassismus oder Diskriminierung jedweder Art
strengstens verboten.

Beiträge mit entsprechendem Inhalt werden von uns gelöscht und die User verwarnt.
Sollte die Verwarnung nicht reichen, müssen wir leider von unserem Hausrecht Gebrauch machen und den betreffenden User vom Forum ausschließen.

◆ Jugendgefährdung

Als jugendgefährdend gelten außerdem Inhalte und Beschreibungen, die

» die sogenannte harte Pornografie an Minderjährige vertreiben. Zur sog. harten Pornografie zählen gemäß §§ 184a und 84b pornografische Darstellungen, die Gewalttätigkeiten, sexuelle Handlungen von Menschen mit Tieren oder den sexuellen Missbrauch von Kindern zum Gegenstand haben. Diese Vorschrift untersagt zudem die Darstellung des sexuellen Missbrauchs von Jugendlichen. Nach dem Gesetz gilt als Kind, wer das 14. Lebensjahr noch nicht vollendet hat; als Jugendlicher gilt, wer 14, aber noch nicht 18 Jahre alt ist (§ 176 Abs. 1 StGB, § 3 Abs. 1 JMStV);

» pornographisch sind und die Gewalttätigkeiten oder sexuelle Handlungen von Menschen mit Tieren (§ 184 a) oder sexuelle Handlung von, an oder vor Kindern (§ 184b StGB) oder sexuelle Handlungen von, an oder vor Personen von vierzehn bis achtzehn Jahren (§ 184c StGB) zum Gegenstand haben;

Zitat:» pornographisch bedeutet (§ 184 Abs. 1 StGB): Ein Medium ist pornographisch, wenn es unter Hintansetzen aller sonstigen menschlichen Bezüge sexuelle Vorgänge in grob aufdringlicher Weise in den Vordergrund rückt und wenn seine objektive Gesamttendenz ausschließlich oder überwiegend auf Aufreizung des Sexualtriebes abzielt.

» Propagandamittel verfassungswidriger Organisationen darstellen;

» den Holocaust leugnen und in sonstiger Weise volksverhetzend sind (§ 130 StGB);

» zu schweren Straftaten anleiten (§ 130 a StGB);

» grausame oder sonst unmenschliche Gewalttätigkeit gegen Menschen oder menschenähnliche Wesen in einer Art schildern, die eine Verherrlichung oder Verharmlosung solcher Gewalttätigkeiten ausdrückt oder die das Grausame oder Unmenschliche des Vorgangs in einer die Menschenwürde verletzenden Weise darstellt (§ 131 StGB);

» besonders realistische, grausame und reißerische Darstellungen selbstzweckhafter Gewalt beinhalten, die das Geschehen beherrschen;

» den Krieg verherrlichen, wobei eine solche Kriegsverherrlichung besonders dann gegeben ist, wenn Krieg als reizvoll oder als Möglichkeit beschrieben wird, zu Anerkennung und Ruhm zu gelangen und wenn das Geschehen einen realen Bezug hat;

» Menschen, die sterben oder schweren körperlichen oder seelischen Leiden ausgesetzt sind oder waren, in einer die Menschenwürde verletzenden Weise darstellen und ein tatsächliches Geschehen wiedergeben, ohne dass ein überwiegendes berechtigtes Interesse gerade an dieser Form der Berichterstattung vorliegt;

» Kinder oder Jugendliche in unnatürlicher, geschlechtsbetonter Körperhaltung darstellen; oder offensichtlich geeignet sind, die Entwicklung von Kindern oder Jugendlichen oder ihre Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit schwer zu gefährden.

Quelle: fsm

Änderungen vorbehalten.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
optimized for google chrome